Probeabo  |  Über uns  |   Login

Kritische Perspektive

Nachrichten und Kapitalismuskritik

Wochenzeitung für Nachrichten und Kapitalismuskritik.

»Kritik heißt nicht nur, dagegen zu sein, sondern
die Sache erklären zu können.«

Wir machen eine Woche Pause. Die nächste Ausgabe erscheint am Freitag, 24.2.

Empfehlungen

Ausgabe 6/2017 | 12. Februar

Leseempfehlung: Adornos Einleitung in die Soziologie

13.02. | Theorie

Die Soziologie steht mit der kritischen, an Marx, Freud und radikalen Feministinnen wie Andrea Dworkin angelehnten Gesellschaftstheorie auf Kriegsfuß. Ein Fakt, der dem unvoreingenommenen Beobachter erstmal unverständlich erscheint, haben doch beide, Soziologie und kritische Gesellschaftstheorie, denselben Gegenstand.

Weiterlesen

Ausgabe 5/2017 | 03. Februar

Große Heuchelei um Trump

03.02. | Kritik

Trump scheint zwar selbst für seine Sponsoren unberechenbar zu sein, hat aber durchaus Potenzial – als nützlicher Idiot der globalen Bourgeoisie.

Weiterlesen

Ausgabe 4/2017 | 27. Januar

Die Fabriken werden nicht zurückkehren

27.01.

Die Hoffnung, die die weißen Arbeiter in Trump setzten, wird enttäuscht werden. Es gibt keine Rückkehr zur kapitalistischen Normalität.

Weiterlesen

Marxsche Kritik auf Höhe der Zeit

27.01.

Unterhaltsames publizierte diese Woche die Zeit, Sprachrohr des deutschen Kleinbürgertums, über Karl Marx.

Weiterlesen

Ausgabe 3/2017 | 20. Januar

Die nationalkapitalistische Politik Trumps wird scheitern

21.01.

Die Krise des Weltkapitals lässt sich durch keine Zollschranken und keine Mauern vom amerikanischen Kapitalismus fernhalten. Schließlich war es das amerikanische Klein- und Großkapital selbst, das die Freihandelsabkommen, die Verlagerung von Arbeitsplätzen, und die maßlose Exploitation der illegalen ArbeiterInnen forcierte.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2016: Krise und Bewusstsein

21.01.

Jahresrückblick 2016. Vom Warten auf den ökonomischen Kollaps bis zu Hoffnungsschimmern

Weiterlesen

Ausgabe 2/2017 | 16. Januar

Pornographie, Sex und Repression

16.01. | Kritik

Anmerkungen zur sexuellen Reproduktion von Herrschaftsverhältnissen

Weiterlesen

Empört euch!

16.01.

Mit „I, Daniel Blake“ liefert der Filmregisseur Ken Loach eine politische Anklage gegen das britische Wohlfahrtsystem und ein humanistisches Plädoyer für die Wahrung der Menschenwürde gegenüber der bürokratischen Maschinerie des Sozialstaates. Gastbeitrag von Nathanael Wolff

Weiterlesen

Ausgabe 1/2017 | 06. Januar

Auf eine armselige Jugend folgt ein armseliges Alter

06.01. | Nachrichten

Wir können uns in Deutschland wirklich nicht beschweren. Gerade, was das Sozialversicherungssystem angeht, ist Deutschland eines der fortschrittlichsten Länder weltweit. Wie das aussieht, wenn es heißt, dass ein Land im Kapitalismus fortschrittlich ist?

Weiterlesen

Suchen:

Kritische Perspektive 2016 | Abonnieren | Kontakt | Impressum | Über uns