Probeabo  |  Über uns  |   Login

Kritische Perspektive

Wochenzeitung für Nachrichten und Kapitalismuskritik

Empfehlungen

Ausgabe 11/2017 | 26. März

Der junge Karl Marx und der alte Karl Marx

26.03. | Filmbesprechung

Wie es mit der Marxschen Gesellschaftskritik nach dem kommunistischen Manifest weiterging.

Weiterlesen

Aneignung der Produktionsmittel oder Vergesellschaftung der Reproduktion?

26.03. | Kritik

In einer sozialen Revolution muss es um mehr gehen, als die Aufhebung des kapitalistischen Privateigentums.

Weiterlesen

Wochenperspektive: in den Köpfen der Bourgeoisie

26.03. | Nachrichten

Der Eurogruppen-Chef Jeroen Djissebloem, einer der Herren über das Unglück der griechischen Bevölkerung seit 2015, gab kürzlich zu Papier: "Als Sozialdemokrat halte ich Solidarität für äußerst wichtig (...)"

Weiterlesen

Ausgabe 10/2017 | 17. März

„Die Ärmsten der Armen? – das ist eine Liebesgeschichte!“ *

17.03. | Filmbesprechung

Der französisch-deutsch-belgische Spielfilm „Der junge Karl Marx“ vollzieht eine heilige Hetzjagd der eigenen Art: Er macht aus Marx den Prototypen des anständigen Demokraten. Von der Marx´schen Kritik an der kapitalistischen Wirtschaftsweise als Klassengesellschaft und seinen Aufruf an die geschädigte Klasse, diese abzuschaffen, kann dabei nichts übrigbleiben.

Weiterlesen

Der junge Karl Marx – Zitate und Hintergründe, nachgelesen in den Marx-Engels-Werken

17.03. | Filmbesprechung

Der Film „Der junge Karl Marx“ liefert, bei aller Kritik in der Darstellung des Protagonisten, einen Einblick in die Entwicklung der Marxschen und Engelschen Kritik und in die vielfältigen Debatten und Auseinandersetzungen jener Zeit. Hier sind einige Stellen aus den Marx-Engels-Werken zum Nachlesen – vom „Holzdiebstahlgesetz“ bis zur Kritik an Proudhon.

Weiterlesen

Wert vs. Gebrauchswert – Die Diskussion um den Zugang zur Gesundheitsversorgung in den USA

17.03. | Kritik

Die Absurdität der kapitalistischen Gesellschaft und ihrer Herrschaftsinstrumente wird uns derzeit mit der Diskussion um die Abschaffung von „Obamacare“ vor Augen geführt.

Weiterlesen

Ausgabe 9/2017 | 10. März

Kammerflimmern im Überbau

10.03.

Was hat es mit der Bürgerbewegung "Pulse of Europe" auf sich?

Weiterlesen

Was genau will Martin Schulz eigentlich an Hartz IV reformieren?

10.03.

Nein, wir brauchen kein „Arbeitslosengeld Q“, wir brauchen die Abschaffung des Hartz IV-Systems

Weiterlesen

Ausgabe 8/2017 | 03. März

Du bist schuld! FAZ & Co. über Sabotage am Arbeitsplatz

03.03. | Kritik

Über bürgerliche Vorschläge zum Schutz der körperlichen und geistigen Gesundheit als "ArbeitnehmerIn"

Weiterlesen

Feministische Therapie: „normale“ Sexualität gibt es nicht

03.03.

Feministische Psychotherapie Frage und Antwort

Weiterlesen

Wochenperspektive: rassistische Ausschreitungen, Antisemitismus, Merkel in Ägypten

03.03. | Wochenperspektive

Ausländerfeindschaft in Südafrika. In das südafrikanische Land, in dem die kapitalistische Verwertung noch einigermaßen zu funktionieren scheint, die Armut der unteren Bevölkerungsschichten aber immens ist, fliehen zehntausende der Verhungernden und Verzweifelten aus den Anrainerstaaten. Teile der einheimischen Bevölkerung sehen sich offenbar dadurch veranlasst gewaltsam ihr ausländerfeindliches Ressentiment an den Flüchtlingen auszulassen. Weltweite Verschuldung. Die Staatsverschuldung […]

Weiterlesen

Ausgabe 7/2017 | 24. Februar

In den USA entsteht eine Widerstandsbewegung in Küchen und Wohnzimmern

25.02. | Nachrichten

Die amerikanischen "Dinnerclubs" sind ein neues Phänomen der sozialen Vernetzung und des Widerstands. Es gibt einiges daraus zu lernen.

Weiterlesen

Weder Leben noch Tod – Die Endlösung der Arbeitslosenfrage

25.02. | Buchbesprechung

Was soll der Staat tun mit den überflüssigen Arbeitslosen? Zwei Romane von Alexander Beljajew und Karl Michael Armer aus dem letzten Jahrhundert imaginieren eine fast gleichlautende Antwort. Hinter der Fiktion steckt jeweils eine treffende Gesellschaftsbeschreibung, die noch heute gültig ist.

Weiterlesen

Wochenperspektive: Dresden — Gedenken abschaffen

25.02. | Wochenperspektive

In Dresden, das sich jedes Jahr am 13. Februar als unschuldiges Opfer der alliierten Bombardierung inszenieren möchte – man erinnert sich vielleicht noch an empörte Aufrufe nach 1990, die englische Queen solle doch den Wiederaufbau der Frauenkirche bezahlen – wurde dieses Jahr die ideologische Brücke nach Syrien geschlagen. Der Freundeskreis „Gedenken Abschaffen“ dazu treffend: Die […]

Weiterlesen

Ausgabe 6/2017 | 12. Februar

Leseempfehlung: Adornos Einleitung in die Soziologie

13.02. | Theorie

Die Soziologie steht mit der kritischen, an Marx, Freud und radikalen Feministinnen wie Andrea Dworkin angelehnten Gesellschaftstheorie auf Kriegsfuß. Ein Fakt, der dem unvoreingenommenen Beobachter erstmal unverständlich erscheint, haben doch beide, Soziologie und kritische Gesellschaftstheorie, denselben Gegenstand.

Weiterlesen

Ausgabe 5/2017 | 03. Februar

Große Heuchelei um Trump

03.02. | Kritik

Trump scheint zwar selbst für seine Sponsoren unberechenbar zu sein, hat aber durchaus Potenzial – als nützlicher Idiot der globalen Bourgeoisie.

Weiterlesen

Ausgabe 4/2017 | 27. Januar

Die Fabriken werden nicht zurückkehren

27.01.

Die Hoffnung, die die weißen Arbeiter in Trump setzten, wird enttäuscht werden. Es gibt keine Rückkehr zur kapitalistischen Normalität.

Weiterlesen

Marxsche Kritik auf Höhe der Zeit

27.01.

Unterhaltsames publizierte diese Woche die Zeit, Sprachrohr des deutschen Kleinbürgertums, über Karl Marx.

Weiterlesen

Ausgabe 3/2017 | 20. Januar

Die nationalkapitalistische Politik Trumps wird scheitern

21.01.

Die Krise des Weltkapitals lässt sich durch keine Zollschranken und keine Mauern vom amerikanischen Kapitalismus fernhalten. Schließlich war es das amerikanische Klein- und Großkapital selbst, das die Freihandelsabkommen, die Verlagerung von Arbeitsplätzen, und die maßlose Exploitation der illegalen ArbeiterInnen forcierte.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2016: Krise und Bewusstsein

21.01.

Jahresrückblick 2016. Vom Warten auf den ökonomischen Kollaps bis zu Hoffnungsschimmern

Weiterlesen

Ausgabe 2/2017 | 16. Januar

Pornographie, Sex und Repression

16.01. | Kritik

Anmerkungen zur sexuellen Reproduktion von Herrschaftsverhältnissen

Weiterlesen

Empört euch!

16.01.

Mit „I, Daniel Blake“ liefert der Filmregisseur Ken Loach eine politische Anklage gegen das britische Wohlfahrtsystem und ein humanistisches Plädoyer für die Wahrung der Menschenwürde gegenüber der bürokratischen Maschinerie des Sozialstaates. Gastbeitrag von Nathanael Wolff

Weiterlesen

Ausgabe 1/2017 | 06. Januar

Auf eine armselige Jugend folgt ein armseliges Alter

06.01. | Nachrichten

Wir können uns in Deutschland wirklich nicht beschweren. Gerade, was das Sozialversicherungssystem angeht, ist Deutschland eines der fortschrittlichsten Länder weltweit. Wie das aussieht, wenn es heißt, dass ein Land im Kapitalismus fortschrittlich ist?

Weiterlesen

Themen finden:

Adorno AfD Afrika Amnesty International AmnestyInternational Arbeit Arbeitsleben Arbeitslosigkeit Arbeitszeit Argentinien Armut Aufklärung Automatisierung Bahnstreik Balkan Baltimore Begriffslexikon Belgien Bernie Sanders Bolivien Brexit Buchbesprechung Bundeswehr Bürgerkrieg Bürgerliche Wissenschaft Bürgerwehr Care China Darwinismus De Maizière Der junge KArl Marx Deutschland Dienstleistungen Donald Trump Erdöl Eurokrise EZB Fabrikbesetzung Faschismus Feminismus Feministische Psychotherapie Feministische Therapie Filmkritik Finanzkapital Flüchtlinge Frankreich Frauen Freihandelsabkommen FRONTEX Fusionen Fußball Gauck Gefängnis Griechenland Hartz4 Hebammen Helmut Schmidt Hunger Identitäre Immobilien Industrie 4.0 Irak islamischer staat Islamismus Jahresrückblick Justiz Kapitalismus Keynesianismus Kinderarbeit Kitastreik Klima Knastkritik Kommunismus Konsumkritik Krise Kulturindustrie Köln Landwirtschaft Leseempfehlung Linke Linkspartei Logistik Martin Schulz Marx Marx Frage und Antwort Menschenrechte Mexiko Nepal Neue Rechte Nigeria Objektivierung Occupy Olympia Panama Papers Papst Franziskus Patriarchat Pegida Pokemon Polen Pornographie Postmoderne Produktion Prostitution Psychische Erkrankungen Psychoanalyse Pulse of Europe Rape Culture Rassismus Rente Rezension Roboter Rüstungsindustrie Sabotage Satire Saudi-Arabien Sexismus Soziale Bewegung Soziologie Spektakel Standing Rock Streik syrien Syriza Transport Trump TTIP Tugce Albayrak Tunesien Türkei Ukraine USA Verschwörung Wertabspaltung Österreich Überwachung

Suchen:

Kritische Perspektive 2016 | Abonnieren | Kontakt | Impressum | Über uns