Abo  |  Probeabo  |   Login

Neu hier? 5 Grundsatzartikel aus 3 Jahren

Die folgenden Artikel beschreiben den Stand unserer Kritik an einigen gesellschaftlichen Themen:

 

Ausgabe 20/2015
18.09.2015

Ein Gutteil der Illusionen übers Finanzkapital, die Finanzmärkte und die Spekulation wurzelt in der Verwechslung von fiktivem Kapital und realem Kapital, von Aktienkurs und Dividende. Ein weiterer Ausflug ins „Kapital“ Band III.

Weiterlesen
Ausgabe 22/2015
02.10.2015

Selten war sich die Linke so einig wie bei der Bewertung der Prostitution. Diese sei „Sexarbeit“, eine Dienstleistung wie jede andere auch, und jede staatliche Regulierung abzulehnen. Dass alle Statistiken, Untersuchungen und Berichte dagegen sprechen, hat hier keinen Einfluss. Warum aber ist die Verteidigung der „Sexarbeit“ für die gegenwärtige Linke so wichtig, dass sie hier alle Reflexion fahren lässt? – Die Antwort liegt im falschen Konstrukt der „Sexarbeit“ selbst: dahinter steht die Verdrängung der Körperlichkeit, der Sexualität und der objektiven Grenzen, die das kapitalistische Patriarchat auch dem eigenen Lebensentwurf setzt.

Weiterlesen
Ausgabe 13/2016
25.03.2016

Dass Sie das Folgende für in hohem Grade unglaubwürdig, ja sogar lächerlich halten könnten, dürfte ihrer eigenen Neigung zur Verdrängung der Sexualität (im weitesten Sinne) geschuldet sein. Dem gesellschaftlichen Entgegenwirken gegen das verleugnete Drängen der menschlichen Libido, verdankt die Psychoanalyse nicht zuletzt ihre eigene Verdrängung.

Weiterlesen
Ausgabe 4/2016
28.01.2016

Sonderausgabe. Der Kritische Perspektive-Jahresrückblick 2015.

Weiterlesen

Kritische Perspektive 2017 | Kontakt | Impressum | Über uns