Abo  |  Probeabo  |   Login

Meistgelesen im Februar

Der Freier

09.09.2016

26.01.18

Wochenperspektive: LeiharbeiterInnenzeitung wird 10 Jahre alt

Die Kritische Perspektive finanziert sich über Online-Abos von Leuten wie dir.

Du kannst ohne Abo jeden Monat 2 Artikel deiner Wahl lesen.

Wenn du die Arbeit unserer AutorInnen unterstützen willst, kauf bitte ein Online-Abo. Wenn du die Kritische Perspektive erstmal testen willst, kannst du ein kostenloses 4-Wochen-Probeabo bestellen.

Schon abonniert? » Login.

Die LeiharbeiterInnenzeitung „Die Leihkeule“ wird 10 Jahre. Über Erfahrungen, Erfolge und Grenzen in der politischen Organisierungsarbeit im Leiharbeitsumfeld hier:

„2013 geschah etwas, was man Leiharbeitern nicht zutraut: Sie traten in einen kollektiven Arbeitskampf. An einem großen deutschen Flughafen trafen sich Leiharbeiter in der Arbeitszeit in einer Werkstatt, um zu diskutieren, wie man sich wehren kann. Es war hilfreich, daß einer zur Redaktion der Leihkeule gehörte. Sie entwickelten einen informellen Kampf, der den Flugbetrieb empfindlich beeinträchtigte. Es war eine Mischung aus Slow-Down, Sabotage und Wildem Streik. Die für den technischen Ablauf zuständigen Leiharbeiter waren oft einfach nicht aufzufinden, sie vertaten sich beim Verladen von Gepäck, das so andere Orte erreichte, als seine Besitzer, und sie vergaßen die fahrbaren Flugtreppen zu betanken. Um einen reibungslosen Flughafenbetrieb wieder herzustellen, sah das Management sich gezwungen, die Leiharbeiter mit Festanstellung zu besserer Bezahlung zu übernehmen.“

*

Nicht brandaktuell, aber nicht zu vergessen: die Kampagne gegen „Fake news“ gilt nicht zuletzt linken Webseiten, die von Google, Facebook und Co. gezielt abgewertet werden:

„Google hat seine Zensur von linksgerichteten, progressiven und Anti-Kriegs-Webseiten verstärkt und ihre Besucherzahlen durch Google-Suchen seit April um 55 % reduziert.

Am 2. August berichtete die World Socialist Web Site [amerikanische Trotzkisten], dass Umstellungen bei Googles Suchalgorithmus die Zugriffe durch Internetsuche um 45 % verringert hatten […] Die World Socialist Web Site, deren Besucher, die von Google kamen, zwischen April und Juli um 67 % gefallen war, hat inzwischen 74 % der Besucher durch Google-Suchen eingebüßt“ (World Socialist Web Site, 19.9.2017)

, whose search traffic had fallen by 67 percent between April and July, has now experienced a total drop in search traffic of 74 percent.

*

Die Zahl der Leistungskürzungen durch die Jobcenter ist im vergangenen Herbst überdurchschnittlich gestigen:

„Die Zahl der von Jobcentern gegenüber Erwerbslosen verhängten Strafen, die bis zu einer völligen Streichung der Leistungen gehen, ist in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 auf 718.803 gestiegen. Im September machten die Sanktionen dann einen Sprung – ihre Zahl sei so stark gestiegen wie noch in keinem Monat zuvor seit Einführung von Hartz IV, schreibt die »Bild«-Zeitung. Allein in dem Monat habe es 91.590 Strafen gegeben.“ (Oxiblog.de)

 

Wenn dir dieser Artikel gefällt, unterstütz uns mit einem Online-Abo.

Oder teste die Kritische Perspektive mit einem kostenlosen 4-Wochen-Probeabo.

Weiterhin diese Woche:

Eine neue Revolution aus dem Fernseher

Die Proteste seit Ende letzten Jahres im Iran zeigen die wachsenden Missstände und Widersprüche der iranischen Gesellschaft. Ohne ein klares sozialistisches Programm haben sie keine Perspektive

Weiterlesen

Der Betroffenen-Bullshitter

Rote Flaggen, die zeigen, dass du als von Prostitution Betroffene die Diskussion abbrechen kannst (und solltest)

Weiterlesen

Kritische Perspektive 2017 | Kontakt | Impressum | Über uns